Sahnespender

Auf die schnelle Schlagsahne machen – das geht entweder mühsam mit der traditionellen Methode, nämlich mit einem Rührbesen und viel Zeit, oder auch ganz einfach: Mit einem Sahnespender oder auch passender Schlagsahnebereiter ist die Sahne im Nu zubereitet und verziert Kuchen und ähnliche Leckereien. Doch auch unter den Sahnespendern gibt es schwarze Schafe die eher schlecht als recht ihren Dienst erledigen. Wir haben uns die aktuellen Schlagsahnebereiter angesehen und zeigen Ihnen auf dieser Seite, auf was Sie beim Kauf achten müssen.

Unsere Sahnespender Produktempfehlungen

iSi Gourmet 1603 Sahnespender

Eine ganze Reihe an Sahnespendern gibt es von der renommierten Marke iSi. Das Modell „Gourmet“ mit der Nummer 1603 ist aber ein ganz besonderer Hingucker: Die Edelstahlflasche ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und begeistert dabei mit der extrem robusten Bauweise. Dank der Lachgaskapseln lassen sich sogar kinderleicht kalte und warme Schäume (Espumas) zaubern – der Edelstahlsiphon hält dies problemlos aus. Der Siphon ist einfach und hygienisch in der Spülmaschine zu reinigen und auch sonst ist die Reinigung dank weniger Kleinteile kein Problem. Von uns eine klare Kaufempfehlung!

sahnespender-isi-gourmet-1603
sahnespender-hendi

Hendi Profi-Sahnespender

Der Sahnespender der Marke „Hendi“ überzeugt, wie auch der „iSi Gourmet“ durch wertige Verarbeitung. Der Siphon ist spülmaschinenfest und so leicht und hygienisch zu reinigen. Er ist durch Bauweise und die verwendeten N2O-Kapseln auch bestens geeignet für kalte und warme Schäume (Espumas). Beim Test entleerte sich der Sahnesiphon fast restlos – ein Problem, dass es bei vielen günstigeren Modellen gibt. Alle Teile (bis auf die Gummidichtungen) sind aus Metall, sodass Sie sich keine Sorgen über Kunststoffrückstände in den verwendeten Nahrungsmitteln machen müssen.

iSi „Easy Whip“ Schlagsahnebereiter

Eine etwas günstigerer Sahnspender der Marke iSi ist der „Easy Whip“. Auch er besticht durch eine gute Verarbeitung und hochwertige Materialien und ist als Schlagsahnebereiter bestens geeignet. Jedoch bringt der günstige Preis einige schwächen im Komfort mit sich: Der Easy Whip ist nicht spülmaschinenfest und kann ausschließlich für Sahne verwendet werden. Dafür ist er aber trotzdem einfach zu reinigen und höchst langlebig – unsere Preis- / Leistungs- Produktempfehlung!

sahnespender-isi-easy-whip

Was Sie beim Sahnespender-Kauf beachten sollten

Einfache Reinigung

Ein Sahnespender macht wenig Spaß, wenn er nach dem Gebrauch nur schwer zu reinigen ist. Da hier auch oft mit Eiweiß gearbeitet wird, sollte der Sahnespender bestenfalls sogar spülmaschinenfest sein, um Bakterien den Gar aus zu machen. Vorteilhaft sind hier auch Schlagsahnebereiter mit möglichst wenigen Einzelteilen und großer Öffnung, wenn der Deckel des Sahnespenders abgeschraubt wird.

Achtung bei verwendeten Materialien

Wie inzwischen bekannt wurde, sind Kunststoffe bei vielen Küchengeräten, wie zum Beispiel Wasserkochern und Milchaufschäumern, nicht immer ratsam. Hier können sich, wenn der Kunststoff falsch behandelt wurde, Weichmacher aus dem Plastik lösen und in den Nahrungsmitteln ablagern. Ihr Sahnebereiter sollte deshalb möglichst vollständig aus Edelstahl bestehen, um die bestmöglichen hygienische Bedingungen für Ihre Küchenkreationen zu gewährleisten.

Nur Sahne oder auch Espumas?

Darfs ein bisschen mehr sein? Hochwertige Sahnespender können auch kalte und warme Schäume, sogenannte Espumas, produzieren. Dazu braucht der Sahnespender vor allem Lachgas- (N2O) statt Kohlendioxidkapseln. Ein Edelstahl-Siphon ist hier auch von Vorteil. So lassen sich fantastische Kreationen zaubern! Ein Tipp: Vor dem Einfüllen in den Siphon sollten Sie die Flüssigkeit gründlich durchsieben, damit keine Rückstände von Pfefferkörnern oder dergleichen die den Kopf des Sahnebereiters verstopft.